Magnettraverse ET

PRODUKTE

Magnettraverse ET

Die Elektro-Magnettraverse vom Typ ET ist für den Umschlag von Blechen, Form-, Stab- und Rundstahl bis zu einer Länge von 18 m konzipiert. Das Material kann einzeln, in Paketen oder Bündeln gehoben werden. Lasthebemagnete, die an einer entsprechend langen Traverse aufgehängt sind, ermöglichen den Transport von Materialien mit geringer Steifigkeit und hohem Durchbiegungskoeffizienten, wie z. B. dünnen Blechen, Bewehrungsstäben usw. Lasthebemagnete verbessern den innerbetrieblichen Transport und verkürzen die Umschlagszeiten in Stahlwerken, Werften, Häfen, Bahnterminals, Stahllagern und anderen Anlagen, in denen es auf schnelle Bedienung ankommt.

Die Traverse mit elektromagnetischen Greifern ist zuverlässig, sehr robust und für den Aussetzbetrieb S3 75% ausgelegt. Die Magnettraverse zeichnet sich durch eine hohe Anziehungskraft, eine hohe Tragfähigkeit und eine hohe Umschalgseffizienz aus. Die Elektromagnete verfügen über hochwertige Wicklungen aus Aluminiumband mit höchster Isolationsklasse. Dadurch ist die Magnettraverse hochtemperaturbeständig und sehr langlebig.

Leistungsmerkmale der Magnettraverse von Magnetix

  • Kundenspezifische Ausführung der Magnettraverse nach individuellen Anforderungen.
  • Robuste und langlebige Bauart für den intermittierenden Betrieb unter schwierigen Arbeitsbedingungen.
  • Länge der Magnettraverse bis zu 12 m.
  • Leistung der Elektromagnetanlage bis zu 50 kW.
  • Hochwertige Elektromagnetwicklung aus Aluminiumband.
  • Isolierung von Elektromagneten der Klasse C bis 300°C.
  • Relative Einschaltdauer 75%. Maximale Spieldauer von 10 Minuten.
  • Hervorragende thermische Eigenschaften und optimale Wärmeableitung aus dem Inneren des Lasthebemagneten.
  • Für den Umgang mit heißen Materialien bis zu 650°C ausgelegt.
  • Regelung des Stroms und der Anziehungskraft des Lasthebemagneten durch digitalen AC/DC-Konverter.
  • Kürzeste Magnetisierungs- / Entmagnetisierungszeit des Lasthebemagneten.
  • Hohe Ladeeffizienz im Vergleich zu Wettbewerbslösungen.
  • In den Kran integrierte Energie- und Steuerungssysteme.

Anwendungen der Magnettraverse

  • Umschlag von Einzelblechen und Blechen in Paketen bis 12 m Länge.
  • Umschlag von Bündeln aus Stäben, Rohren und Stahlprofilen bis zu einer Länge von 18 m.
  • Selektives Anheben von Blechen und Stahlprofilen zur Beschleunigung der Auftragsabwicklung und Versandvorbereitung.
  • Vertikale Lagerung von Blechen zur Erhöhung der Kapazität von Stahllagern.
  • Transport von Trapezblechen und anderen Baumaterialien.
  • Transport von Eisenbahnschienen und anderen langen Gegenständen.

Traverse mit elektromagnetischen Greifern im Betrieb

Ausführungen der Magnettraverse

  • Lasthebemagnete an einer Balkentraverse mit festem Abstand
    Entwickelt zum Heben einer Stahlproduktsorte.
  • Lasthebemagnete an einer Balkentraverse mit variablem Abstand
    Entwickelt zum Heben verschiedener Stahlprodukte mit unterschiedlicher Anordnung der Aufhängepunkte.
  • Lasthebemagnete an einer teleskopischen Traverse mit durch hydraulische Antriebe ausgefahrenen Auslegern
    Entwickelt zum Heben verschiedener Stahlprodukte beliebiger Länge, ohne dass die Magnete manuell verschoben werden müssen.


Zubehör für die Magnettraverse

  • Schaltschrank zur Stromversorgung, Steuerung und Überwachung der Lasthebemagnete.
  • Digitaler AC/DC-Konverter mit präziser Regelung des Stroms der Lasthebemagnete, Schnellentlade- und Tipping-Funktion.
  • Notstromversorgungssystem mit sofortiger Spannungsausfallmeldung und Umschaltung auf den Notfall Batterieversorgung.
  • Feder- oder motorbetriebene Kabeltrommel zur Stromversorgung der Lasthebemagnete.
  • Fernbedienung vom Bedienpult des Krans aus.
  • Funksteuerung für Bodenpersonal.
  • Kettengehänge.

Funktionsprinzip der Magnettraverse

Die Traverse mit den daran aufgehängten elektromagnetischen Greifern wird im unmagnetisierten Zustand (vom Stromnetz getrennt) vom Kranbediener auf die Last abgesenkt. Nach Anlegen der Versorgungsspannung aus dem Schaltschrank fließt Gleichstrom durch die Wicklungen der Elektromagnete. An den Magnetpolen der Greifer entsteht ein starkes Magnetfeld. Dieser Betriebszustand wird als Magnetisierung bezeichnet. Die Greifer ziehen die Last an, bis der Kranbediener den Strom abschaltet. Dieser Betriebszustand wird als Entmagnetisierung bezeichnet. Der im Schaltschrank installierte digitale AC/DC-Konverter ist für die Schnellentladefunktion des Stromkreises und die Regelung der Leistung der Elektromagnete verantwortlich. Die Tipping-Funktion ermöglicht die schnelle Abwicklung eines einzelnen Kundenauftrags, indem z. B. nur ein Blech vom Gesamtpaket abgehoben und an den gewünschten Verladeort abgegeben wird.

Videos mit der Magnettraverse

Warum sollten Sie sich für unsere Magnettraverse entscheiden?

Ein Satz Elektromagnete wird eingesetzt, wenn ein einzelner Elektromagnet nicht in der Lage ist, das Material anzuheben oder einen sicheren Transport zu gewährleisten. Materialien mit großem Durchhang, wie dünne Bleche oder gebündelte Verstärkungsdrähte, erfordern den Einsatz mehrerer Elektromagnete, die an einer gemeinsamen Traverse aufgehängt sind. Die optimale Wahl der Traversenlänge und der Anzahl der Elektromagnete für das angehobene Produkt erhöht die Betriebssicherheit und verringert das Unfallrisiko. Zusätzliches Umschlagpersonal in der Nähe der Ladung ist nicht mehr erforderlich, was die Logistikkosten senkt und die Servicegeschwindigkeit erhöht.

Der Transport mit elektromagnetischen Systemen verursacht keine Schäden am angehobenen Material und gewährleistet die volle Nutzung des Lagerraums. Das Unternehmen Magnetix bietet die Steuerung elektromagnetischer Greifeinheiten sowohl in geschlossenen als auch in offenen Bereichen. Wir wählen und liefern Notstromversorgungssysteme, die aus einer Batteriebank und einer zusätzlichen Steuerung im Hauptelektromagnet-Stromversorgungsschrank bestehen. Die von uns gelieferten Traversen sind komplett verkabelt und mit Kettengehängen ausgestattet. Die Traverse wird über eine Kabeltrommel angetrieben.

ICH AKZEPTIERE UND STIMME ZU Mit der Nutzung der Website metalseparators.de akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung enthaltenen Bestimmungen. Dies gilt insbesondere für die Annahme der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten, die über diese Website erfasst und für Marketing- und kommerzielle Zwecke verwendet werden. Diese Website verwendet Cookies, die für statistische Zwecke gesammelt und für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website verwendet werden. Die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies können in den Browsereinstellungen geändert werden. Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, können Sie sie auch speichern.

In Ermangelung einer Annahme der oben genannten (und in der "Datenschutzrichtlinie" enthaltenen) Aufzeichnungen, bitte verwenden Sie diese Site nicht und verlassen Sie sie sofort.