Metalldetektoren

PRODUKTE

Tunnelmetalldetektor DMD

Erkennung von Eisen- und Nichteisenmetallen in Schütt- und Stückgütern, die auf Förderbändern transportiert werden.
weiter

Tunnelmetalldetektor DMG

Hochempfindliche Detektion von Eisen- und Nichteisenmetallen in Schütt- und Stückgütern, die auf Förderbändern transportiert werden.
weiter

Metalldetektor für Rohrleitungen DMO

Hochempfindliche Detektion von Eisen- und Nichteisenmetallen in Schüttgütern, faserigen, flüssigen oder pastösen Produkten, die in Rohrleitungen transportiert werden.
weiter

Flächenmetalldetektor DMP

Erkennung von Eisen- und Nichteisenmetallen in Schütt- und Stückgütern mit einer Schichthöhe von bis zu 200 mm.
weiter

Metallseparator DMR

Trennung von Eisen- und Nichteisenmetallen aus Schüttgütern in Freifall-Förderleitungen.
weiter

Röntgendetektor DMX

Röntgendetektion von Fremdkörpern (Metalle, Knochenstücke, Glas, Steine) und Produktdefekten wie Rissen oder Leerstellen.
weiter

Testkugeln für Metalldetektoren

Testkugeln zur Überprüfung der korrekten Funktion von Metalldetektoren.
weiter

Industrielle Metalldetektoren von Magnetix

Moderne, zuverlässige und einfach zu bedienende Metallsuchgeräten und Röntgendetektoren von Magnetix funktionieren in vielen Branchen. Sie werden unter anderem in Bergwerken zur Steuerung des Gesteinsausstoßes, in Kraftwerken an Bekohlungslinien, in Zementwerken, Sägewerken und Spanplattenproduktionsbetrieben, in Betrieben zur Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und in Betrieben zur Lebensmittelproduktion eingesetzt.

Detektionssysteme von Magnetix erkennen Eisen- und Nichteisenmetalle im transportierten Produkt. Sie schützen Prozessmaschinen vor Schäden durch Metallverunreinigungen und verhindern Produktionsausfälle. Industrielle Metalldetektoren werden auch zur Qualitätskontrolle von Lebensmitteln eingesetzt und schützen Verbraucher vor dem Verzehr gesundheitsgefährdender Metallteile. Magnetix-Metalldetektoren zeichnen sich durch eine sehr hohe Haltbarkeit unter schwierigen Arbeitsbedingungen aus. Unabhängig davon, ob sie in der Lebensmittel- oder Bergbauindustrie eingesetzt werden, gewährleisten sie eine optimale Tastempfindlichkeit und höchste Produktreinheit.

Neben Metallverunreinigungen erkennen Magnetix-Röntgendetektoren auch Knochenstücke, Glas, Keramik, Steine ​​und hochdichte Kunststoffe. Sie erfüllen eine sehr wichtige Funktion im Zusammenhang mit der Kontrolle von Lebensmitteln und erfüllen die Anforderungen der Lebensmittelqualitätsmanagementsysteme ISO 9001, ISO 22000, HACCP, BRC, IFS. Röntgendetektoren zeichnen sich durch eine sehr hohe Präzision bei der Erkennung von Fremdkörpern aus und sind für den Anwender sicher.

Wie funktioniert ein industrieller Metalldetektor?

Das getestete Produkt wird auf einem Förderband oder in einer Rohrleitung durch den Metalldetektortunnel transportiert. Der Detektor erzeugt im gesamten Bereich des Transporttunnels ein hochfrequentes elektromagnetisches Feld. Das von der Sendespule erzeugte elektromagnetische Feld induziert in der Empfangsspule ein bestimmtes Signal. Das im Produkt enthaltene Metall verformt die von der Sendespule erzeugten elektromagnetischen Feldlinien und verändert dadurch die Amplitude und Phase des in der Empfangsspule induzierten Signals. Das empfangene Signal wird von der Elektronik des Detektors analysiert und in ein Metallerkennungssignal umgewandelt. Der Metalldetektor erkennt Eisen und seine Legierungen, einschließlich Edelstahl und säurebeständigem Stahl, sowie Nichteisenmetalle wie Aluminium, Kupfer, Messing, Zink, Blei, Silber usw. auch in der Verpackung.

Industrielle Anwendungen von Metalldetektoren

  • Erkennung von Metallverunreinigungen in mineralischen Rohstoffen: Kalkstein, Basalt, Hart- und Braunkohle.
  • Schutz von Verarbeitungsmaschinen wie Brechern, Schreddern, Mühlen und Sieben.
  • Metallerkennung in verschiedenen Phasen der Produktion von Zement, Kalksteinmehl und Baumischungen.
  • Metalldetektion an Bekohlungsstationen in Kraftwerken und Heizwerken.
  • Metalldetektion an Entlade- und Beschickungsstationen für Biomasse und alternative Brennstoffe.
  • Untersuchung von Gummiwalzfellen bei Reifenherstellung.
  • Metallerkennung in Baumstämmen und Balken zum Schutz von Sägewerken.
  • Metallerkennung in Hackschnitzeln und Hobelspänen in Spanplattenproduktionsanlagen.
  • Metallerkennung in Kunststoffen – Schutz von Extrudern und Kalandern.
  • Metallerkennung in Glasscherben, um 100% Reinheit des Ofenrohmaterials sicherzustellen.
  • Metalldetektion in Abfallrecyclingprozessen.
  • Erkennung von Metallen in Lebensmitteln – Fleisch, Aufschnitt, Fisch, Milchprodukte, Backwaren, Süßigkeiten, Tiefkühlkost usw.
  • Metalldetektion in Agrarprodukten in Verarbeitungsbetrieben (Kartoffeln, Zuckerrüben, Getreide).
  • Metallerkennung in Körperpflegeprodukten und Materialien, die bei deren Herstellung verwendet werden.
  • Metallerkennung in Rohstoffen und Komponenten in verschiedenen Phasen der pharmazeutischen Produktion.

Metalldetektoren ermöglichen die Untersuchung von Einzelverpackungen und Sammelverpackungen wie Kartons. Es ist auch möglich, Metalle in Produkten zu erkennen, die in metallisierter Folie verpackt sind.

Warum lohnt es sich, in einen Metalldetektor zu investieren?

Der Ausfall einer technologischen Maschine aufgrund von Metallverunreinigungen im verarbeiteten Produkt ist mit teuren Reparaturen und erzwungenen Produktionsausfällen verbunden. Jede Ausfallzeit bringt Kosten mit sich, sowohl direkte Kosten im Zusammenhang mit Produktionsausfällen als auch indirekte Kosten im Zusammenhang mit Lieferverzögerungen, Verlust des Kundenvertrauens und Überstunden. Die mit der Anschaffung eines Metalldetektors verbundenen Investitionskosten amortisieren sich, sobald das erste unerwünschte Metallstück entdeckt wird, das zu einem schwerwiegenden Ausfall der Produktionsmaschine führen kann.

Die Kosten, die Unternehmen entstehen, wenn sie gezwungen sind, Produkte vom Markt zu nehmen, und mögliche Entschädigungen für den Gesundheitsschaden der Verbraucher sind enorm. Zusätzlich zu den offensichtlichen finanziellen Kosten entstehen den Unternehmen auch Kosten im Zusammenhang mit dem Verlust des Kundenvertrauens und der Rufschädigung. Die Installation eines Metalldetektors und eines Röntgendetektors in der Produktionslinie ist eine Investition in den Markenaufbau und die Sicherheit des Unternehmens. Die Kosten für die Anschaffung eines Metalldetektors oder eines Röntgendetektors sind ungleich geringer als die Kosten für die Rücknahme nur einer Warenpartie.

Fachberatung zur Metalldetektion

Die von uns angebotenen Metallsuchgeräten und Röntgendetektoren werden von einem Team erfahrener Ingenieure jeweils passend zu Ihren Bedürfnissen und Anforderungen ausgewählt. Wir beraten Sie bei der Auswahl des geeigneten Detektionssystems für einen bestimmten Zweck. Wir überprüfen die technologischen Prozessparameter wie Durchsatzmenge, Materialkörnung, Temperatur, Feuchtigkeit, Staub, explosionsfähige Atmosphäre, aggressive Umgebung. Auf dieser Grundlage beraten wir Sie über die erforderliche Detektorausrüstung, den IP-Schutzgrad und die Korrosionsschutzmethode. Befindet sich am Installationsort des Melders ein explosionsgefährdeter Bereich, führen wir eine detaillierte Risikoanalyse durch und beurteilen die Einhaltung der ATEX-Richtlinie.

Darüber hinaus beraten wir das Zugbetriebspersonal zum richtigen Einsatz von Metallsuchgeräten und Röntgendetektoren. Wir liefern die notwendigen Informationen über die Auswirkungen elektromagnetischer Felder und Röntgenstrahlung und helfen bei der Festlegung sicherer Zonen. Wir vergessen nicht das Wichtigste, nämlich die Erkennungsempfindlichkeit. Wir beraten Sie, wie Sie den Detektor am besten positionieren, um ein Höchstmaß an Produktreinheit zu erreichen.

Umfangreiches Angebot von Magnetix

Wir bieten professionellen und umfassenden Service, Design, Planung und Unterstützung in jeder Phase der Implementierung von Metallsuchgeräten und Röntgendetektoren in Ihrer Anlage. Basierend auf dem Wissen und der Erfahrung unserer Mitarbeiter bieten wir folgende Leistungen an:

  • Montage und Installation von Metallsuchgeräten und Röntgendetektoren sowie Steuerung und Automatisierung,
  • Inspektionen, Wartung, Renovierungen und Reparaturen von Metallsuchgeräten und Röntgendetektoren,
  • Austausch von Ersatz- und Verschleißteilen,
  • Kalibrierung von Metallsuchgeräten und Röntgendetektoren,
  • Messungen der elektromagnetischen Feldintensität mit einem Gaussmeter der renommierten Firma BELL,
  • Messungen der Röntgenintensität mit einem Geigerzähler von SOEKS.

ICH AKZEPTIERE UND STIMME ZU Mit der Nutzung der Website metalseparators.de akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung enthaltenen Bestimmungen. Dies gilt insbesondere für die Annahme der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten, die über diese Website erfasst und für Marketing- und kommerzielle Zwecke verwendet werden. Diese Website verwendet Cookies, die für statistische Zwecke gesammelt und für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website verwendet werden. Die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies können in den Browsereinstellungen geändert werden. Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, können Sie sie auch speichern.

In Ermangelung einer Annahme der oben genannten (und in der "Datenschutzrichtlinie" enthaltenen) Aufzeichnungen, bitte verwenden Sie diese Site nicht und verlassen Sie sie sofort.